Freitag, 6. September 2013

Blumenzwiebeln!

Gestern bei Penny mächtig zugeschlagen. Die Kollegin sagte "Blumenzwiebeln...!" und schon war ich weg. Habe natürlich gnadenlos übertrieben (für meine kleine Terrasse!), aber ich wollte all' die schönen Sorten und Farben haben (Gier!).

Also habe ich heute Tüte für Tüte geöffnet und durch zwei geteilt - dann kann Pati morgen die Hälfte für ihren Garten mitnehmen.

Heute (und gestern und wahrscheinlich morgen auch) ist Sommerwetter! Man glaubt es kaum. Obwohl es morgens deutlich später hell wird und meine innere Uhr mir schon die baldige Umstellung auf Normalzeit signalisiert, gibt sich der Sommer dieses Jahr große Mühe. Vielleicht als Entschädigung für den unendlichen gehabten Winter. (Alles Einbildung...)

Jedenfalls: Noch ist der Sommer nicht ganz vorbei, kaufe ich Blumenzwiebeln (freu mich schon aufs Einsetzen), deren grüne Spitzen, die dann im Frühwinter bereits aus dem Boden gucken werden, mir dann behilflich sein sollen, die lange dunkle Zeit bis zum Frühling zu "überstehen".

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen