Dienstag, 9. Januar 2018

#Mobilisierung #Alltag

Heute Mittag war ich für ein paar wenige Stündchen im Büro. Mir war wichtig zu prüfen, ob ich den Weg schaffen würde. Bisschen mühsam, aber ok. Alle sehr nett zu mir...

Dann direkt zum Doc. Einverstanden, dass ich in dieser Woche meine Arbeit wieder aufnehme. Infusion wie üblich, allerdings mit zwei Stopps und einem dritten "Anstich", ich sabbel den Mädels schon wieder Frikadellen auf die Ohren, ein Zeichen für deutlich gebessertes Befinden.

Am Ende noch zwei Kleinigkeiten bei Rewe geholt - dann ab nach Hause.

Also kein Spaziergang, alle Teilstrecken zusammen waren etwas über 2 km, mehr als mein Spaziergang gestern. Das sollte steigerungsfähig werden, ist aber ein guter Anfang.
Ich muss Geduld haben. Mein Ziel ist das Befinden, das ich im vergangenen Sommer hatte.

(Alle möglichen freundlichen Angebote von der Chefdame...)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen