Sonntag, 28. Januar 2018

Mobilisierung #5

Wer nun glaubt, das sei es gewesen mit meinem Bewegungsprogramm, der irrt. Ein bisschen problematisch ist es alltags, nichts und niemand bringt mich nach Feierabend bei Dunkelheit nochmal raus... aber ich achte auch dann darauf, ob und wieviel ich zu Fuß unterwegs bin und was ich so mache. 




Das Wetter war unschön heute, grau in grau, nicht gerade kalt, dafür windig und zwischendurch ein wenig Regen. Trotzdem:

Ich war echt gut heute, habe eine große Runde gedreht, mich eigentlich ein wenig übernommen. Aber am Ende geschafft - mehr als doppelt so viel wie kürzlich. Und nun bin ich platt.




Mein Spazierweg führte mich nochmals durch Hausbruch/Neuwiedenthal, allerdings nicht nur bis zur Kirche... Ich hatte mir den kompletten Rundweg vorgenommen. Das letzte Stück war für mich sehr anstrengend, insgesamt habe ich mehr Strecke geschafft als kürzlich.





Übrigens hat der Stadtteil nur den Vorzug, dass er praktisch nebenan ist, ansonsten ist er nicht gerade eine stadtplanerische Schönheit, obwohl man in den letzten fünfzehn, zwanzig Jahren viel für seine Aufwertung getan hat.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen