Samstag, 5. August 2017

Parallel lesen?

Eigentlich bin ich kein sog. "Parallelleser", denn ich finde, dass jedes Buch meine ungeteilte Aufmerksamkeit haben sollte.

Nun ergibt sich aber gerade folgendes Szenario:

Das Afrikabuch ist meine derzeitige Lektüre.
Das Rombuch enthält viele kurze Beiträge, die gut sind für kleine Entspannungpausen. Und wärmt mir mein Herz ♥


Deutschstunde, Stammleser wissen, dass ich das Buch in meinem Leben schon mehrfach gelesen habe, ist jetzt - durch mein Mitverschulden - Thema einer Facebook-Leserunde. Das bedeutet, jeder Teilnehmer liest dieses Buch und schreibt pro Kapitel etwas dazu. Ich habe so etwas noch nie mitgemacht und bin sehr gespannt, wie das ablaufen wird. Unter Umständen gibt es später dann nochmal eine Buchbesprechung dazu von mir, aber das entscheide ich dann, wenn die Runde gelaufen ist, was sicherlich einige Zeit in Anspruch nehmen wird.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen