Freitag, 12. Mai 2017

“Das Geschäft mit dem Blut”

Als "Nachklapp" zu meinem Gespräch mit der Grifols-Dame erhielt ich kürzlich eine Mail der Geschäftsführerin von Grifols Deutschland, die mir eine ausführliche Stellungnahme und Erklärung zum Herstellungsprozess von der Plasmaspende bis zur Produktion von u.a. Prolastin zukommen ließ. Diese Stellungnahme kann ich, da es eine persönliche Mail war, nicht veröffentlichen.

"Das Geschäft mit dem Blut" - ARD/ARTE

"Die Ware Blut" - ARTE Magazin 02/17

Zusätzlich sandte Sie mir einen Bericht der PPTA (Plasma Protein Therapeutics Association e.V.) incl. Link. Hier ist der Bericht, der sich auf die umstrittene TV-Dokumentation bezieht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen