Freitag, 3. März 2017

Ein paar kleine Blüten

Ein halber Tag Sonnenschein weckt die ersten Blümchen auf meiner Terrasse!


Da mein Terrassengarten im vergangenen Herbst ja sozusagen beinahe "zurück auf Anfang" gesetzt wurde, ist in diesem Jahr vermutlich allerhand los!


Jedenfalls hatte ich im September/Oktober die freien Flächen genutzt und viele, sehr viele, Blumenzwiebeln verbuddelt, damit im Frühjahr erstmal ganz viel passieren kann... einzelne größere Pflanzen, Gräser, Stauden... werden wohl im Laufe der Zeit gekauft und gesetzt werden.


Seit längerem sind überall Ansammlungen von grünen und rötlichen Spitzen zu sehen, die täglich größer werden. Heute hatten wir ein wenig Sonne (der Frost hat sich hoffentlich dauerhaft verabschiedet!), so dass ich mich zum ersten Mal in diesem Jahr über ein paar wenige Blüten freuen durfte.


(Ausnahmeerscheinung: die Christrosen blühen seit Dezember durchgehend!)


P.S.: Es ist März! Endlich! (Leider, leider mit der Umstellung auf die Sommerzeit am Ende des Monats verbunden. Ich hasse die Zeitumstellung!)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen