Dienstag, 6. September 2016

Terrasse - gerodet und geharkt

Gestern früh um sieben wachte ich von einem monotonen Geräusch auf. Die Gärtner haben ihr Werk zunächst vollendet: Letzte tief verwurzelte Baum- und Buschstumpen wurden ausgegraben (daher das Geräusch von Muskelkraft und Spaten).

Das seltsame Bäumchen ist nun auch verschwunden, der Boden sieht regelrecht gekämmt aus...


Demnächst werden Hecken gepflanzt als Abgrenzung zur Wiese bzw. den Nachbarn. Dieses Mal aber ohne Dornen!


Inwiefern ich die weitere Bepflanzung beeinflussen bzw. selber Stück für Stück vornehmen kann? Anfrage beim Hauswart läuft...

Auf jeden Fall hatte ich gestern früh die Eingebung, die Discounter-Angebote zu prüfen... als Folge führte mich mein erster Weg außer Haus direkt zu den Blumenzwiebel-Angeboten. Ich freue mich, wenn die Terrasse so weit ist, dass ich sie in den nächsten Wochen verbuddeln kann - und dann im nächsten Jahr überall Blühendes sprießt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen