Freitag, 19. August 2016

Stories!

Ich hatte etwas im Hanse-Viertel, einer noblen Einkaufsgalerie, zu besorgen. Dort ist auch eine ganz bestimmte Buchhandlung, "Stories," die zu den schönsten Buchhandlungen der Stadt gezählt wird.

Aus lauter Neugier ging ich hinein und sah mich um. (Keine Frage, dass ich auch etwas kaufte, hey, es ist eine Buchhandlung!)

Wir haben es hier mit einem super-modernen Laden zu tun, der zwar alles verkauft, was Mainstream ist, zusätzlich Präsentationsregale hat, die wie eine Ausstellung/Galerie wirken (siehe Homepage), außerdem - wenn man in Ruhe und genau hinsieht - auch Bücher verkauft, die es woanders nicht unbedingt gibt.

Das Personal ist zurückhaltend-freundlich, nett. 

Natürlich habe ich etwas gekauft: Ein Kleinstkinderbuch (vielleicht schreibe ich demnächst Rezensionen über Baby- und Kinderbücher!), einen Krimi und Malbücher! Diese Erwachsenenmalbücher, die gerade so modern sind. Dazu später mal mehr.


Mein Eindruck: Ein freundlicher, sehr aufgeräumter Laden. Aber!!! Kein bisschen gemütlich. Sehr stylish, fast kühl. Kein Geschäft, in das ich gehen würde, wenn mir nach stöbern und reinem Zeitvertreib ist. Aber ein Laden, in dem man unverhoffte Schätze findet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen