Samstag, 13. August 2016

Ein fast normaler Sonnabend

Normal wäre gewesen, wenn ich heute zur Tochterfamilie gefahren wäre, um die Enkelchen zu bespaßen...

Ich bin/war mir aber nicht sicher, ob ich evtl. eine Erkältung ausbrüte. Ich hatte einen komplett verstopften Kopf (Nase, Nebenhöhlen) und  Kopfweh, da weiß man nie, ob es sich nicht zu etwas Schlimmeren auswächst. Den großen und kleinen Kindern noch eine Krankheit hinzubringen, das kommt nicht in Frage!

Tatsächlich bin ich heute (Ausschlaftag!!!) sehr früh aufgewacht und weiß immer noch nicht, was das mit mir werden soll. Bin sehr schlapp und müde.

ABER
... ich probiere ein neues Kochrezept aus, habe das Gemüse schon geschnippelt und alles vorbereitet - aber noch habe ich keinen Hunger... später gibt es einen Eintrag "drüben" im Kochblog.

Ich war nach langer Zeit mal wieder bei Aldi in der Hoffnung, dass dort vielleicht große Ordner und Ablagekörbe zu haben seien - schließlich beginnt in drei Wochen das neue Schuljahr... nein. Muss ich mir meine Ordner und Co. woanders besorgen, denn: Ich bin heute endlich angefangen mit meiner Ablage!

Bedingt durch Familienkatastrophen bin ich mit meinem privaten Papierkrieg ewig lange im Rückstand... Nachdem ich vor zwei Tagen bei LaNonna Arztberichte hatte suchen und zusammenstellen müssen, ist das Thema für mich endlich dringend geworden! Jetzt bin ich kurz davor, meinen kleinen Schredder zu morden ... ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen