Sonntag, 21. August 2016

Angeschaut: Gute Nacht, PePe & Milli

Gute Nacht, PePe und Milli
Coppenrath-Verlag
Bilderbuch für 18 - 24 Monate

Warum? Es sprang mir in der Buchhandlung ins Auge, und ich habe mich sofort entschlossen, es Enkelkind1 mitzubringen.



Thema des Buches ist das Ende eines Tages, sind all die kleinen Dinge, die vor dem Ins-Bett-Gehen noch erledigt werden wollen: Aufräumen, baden, Zähne putzen, Pyjama anziehen....

Das Buch hat auffallend dicke Pappseiten, die aber für die zahlreichen Gimmicks erforderlich sind: Auf jeder Doppelseite, die jeweils eine Aktion zum Thema hat, sind kleine Dinge eingebaut, die sich schieben oder klappen lassen, von der Bewegung der Zahnbürste bis zum Schließen der Augen ist an vieles gedacht.

Das Kind hat diese Möglichkeiten sofort erkannt und wir konnten uns eine ganze Weile über die schönen Bilder und Aktionen unterhalten. Auch für die Erwachsenen sind hübsche Kleinigkeiten eingebaut, so ist vielerorts ein kleiner Vogel versteckt, der auch uns ein Lächeln entlockt.

Wer einem Kind im Sprachlernalter eine Freude machen möchte, ist mit diesem zauberhaften Büchlein bestens bedient.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen