Montag, 11. Juli 2016

Düsseldorf, zweiter Tag: Treffen in Köln

Mein zweiter Tag hatte den Programmpunkt "Treffen mit Renate in Köln" - Tochter hatte ja keinen Urlaub und ich war daher frei in meiner Planung.

So habe ich mich auf gemacht zum Düsseldorfer Hauptbahnhof (den Bus kannte ich ja schon von gestern) und habe den Nahverkehrszug nach Köln genommen..


... wo mich dann Renate einsammelte zwecks ungefähr dreier Schritte zum besten Café Kölns (zumindest, was die Lage betrifft!) direkt unterhalb des Doms.






Renate ist eine Forums- und Facebookfreundin, die ich das erste Mal persönlich getroffen habe. Wir hatten einen sehr vergnüglichen Quatsch- und Tratschnachmittag mit Kaffee (hier serviert man tatsächlich noch Kaffeekännchen!) und Erdbeertorte (ich habe gesündigt! aber die Vitamine!).

Nun kann man schlecht stundenlang auf den Kölner Dom gucken, ohne wenigstens nochmal eine Runde drinnen zu drehen... die große Fotosession hatte ich vor einem Jahr, also sind wir nur geschlendert, haben die eine oder andere Besonderheit angeschaut (die Fenster! das Blau!)... da komme ich aus Hamburg und erzähle einer Kölnerin etwas über ihren Dom...ts

Zurück ging es dann wieder mit dem Regionalzug. Die Verkehrsverbindungen funktionieren alle sehr gut, aber man braucht Zeit, Zeit, Zeit... der Bus zur Tochter fährt nur alle 20 Minuten.... stelle fest, ich bin sehr verwöhnt von Hamburg.

Den Abend haben wir in der töchterlichen Küche/dem Wohnzimmer verbracht, sie hat leckerst gekocht...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen