Donnerstag, 21. April 2016

Bazillen oder Sagrotan

Mich an ein kürzlich geführtes Gespräch über die Sauberkeit von Tastaturen, Telefonen etc. erinnert und im Büro sorgfältigst (!) selbige gereinigt. Die Kollegin hält einen Vorrat an feuchten Tüchern, die zwar nicht ausdrücklich für diesen Zweck gedacht sind, aber hervorragend ihren Job gemacht haben.

(Unsere liebe Putzdame bearbeitet alles zwei Male pro Woche mit etwas, das ich "Sifflappen" nenne und möglichst zu verhindern trachte.)

Allerdings hat die Reinigung der Tastatur auch jede Menge Staub zum Vorschein gebracht, der jetzt erstmal weg ist.

(Wenn ich im Mai nicht da bin, startet der PC-Mensch das netzwerkweite Update auf Windows 10 und wird auch an meinem Arbeitsplatz sitzen... Merkzettel: Gleich wieder alles reinigen!)

Der Tochterfreund erzählte - und er ist IT-ler, man halte extra Tastaturen für Gäste vor und jeder habe sein Fläschchen Sagrotan-Gel in Griffweite.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen