Dienstag, 12. April 2016

Alpha-1: erstens, zweitens, drittens...

Ich hatte heute wieder das Vergnügen mit meiner Lieblings-MTA (die ein paar Male ausgefallen war).

1.) Sie betreut maßgeblich die Studie mit dem Alpha-Schnelltest. Die ersten 50 Patienten sind getestet worden. Alpha-Quote ist 5 %. (2,5 Patienten? Gehen wir mal von zweien aus.) Die Studie sieht vor, die Positiven nach dem Quick Scan zu typisieren und das Ergebnis der Typisierung den Patienten erst NACH Beendigung der Studie mitzuteilen. Frau MTA bestätigte mir aber sofort, dass man das für unverantwortlich halte und diese Patienten dann von der Praxis aus als Verdachtsfälle typisieren lässt, um eine Gewissheit und bessere Behandlung zu gewährleisten. Die nächsten 50 kommen ab sofort dran.

2.) Ich sagte, ich wüsste ja, dass diejenigen, welche frische AATM-Diagnosen haben, häufig aufgeregt und unsicher wären und bot ihr an, meinen Namen und Kontakt via Facebook (was einfach ist, weil ich ja unter Realnamen agiere) anzubieten, weil wir diese Patienten dann hier in unserer Gruppe aufnehmen und ein wenig Rat oder Optimismus mitgeben könnten.

3.) Ich erzählte von der Leber-Studie und fragte, ob Dr. T. nicht vielleicht mal daran denken würde, die Alphas zur Leberdiagnose zu schicken... ich weiß ja selber davon, bin aber so bänglich und will-will nicht-oder doch von meiner Leber wissen (ergreife jetzt wohl in Bremen die Möglichkeit)... sagte aber, dass man/ich sich ja sonst an ein Alpha-Center wenden müsse... Sie wird das nächte Woche in großer Runde ansprechen. (In der Praxis findet jede Woche eine Gesamtbesprechung der vier Ärzte plus aller MTAS und Azubis statt.) Mein Arzt Dr. T. ist gut - aber rein auf Lunge und Allergien ausgerichtet. Das mit der Leber und weitere Alpha-Dinge hat er m.M. nicht auf dem Schirm.

Ich nutze die Infusionsviertelstunde häufig für gute Gespräche, auch mal private Sachen - nach gut fünf Jahren kennt man sich. So wissen die Mädels von meinen Kindern, Enkelkindern, besonderen Vorfällen - und ich weiß von deren Hobbys oder gesundheitlichen Problemen...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen