Montag, 30. März 2015

Netbook ASUS-Ärger

Irendwie scheinen meine Fotos perdu zu sein... sollte ich sie noch finden, werden sie später hier eingefügt... Ich möchte dieses leidige Thema allerdings gerne abschließen und neugierigen Lesern den Rest der Story erzählen.

Ich bekam also das Teil zugestellt an meine Büroadresse und gab es meinem Kollegen mit nach Hause. Er öffnete es und stellte fest (hier fehlen die Fotos, die ich danach vom offenen Gerät anfertigte!), dass man (der ASUS-Service) den Akku des Gerätes abgestöpselt (Stecker gezogen) hatte... Dieses war weder von mir beauftragt noch gewünscht! Dabei wurde der Stecker beschädigt, mehrere Pins ware abgebrochen!

Der ursprünglice Reparaturgrund (AC-Adapter) wäre vom Hobbyschrauber ohne Probleme in Ordnung gebracht worden.... aber (hier fehlen mir im Moment wieder meine Fotos!) die abgebrochenen Pins am Akkustecker gehen zu Lasten des "Service!"

Es ist also mit dem Netbook eindeutig etwas gemacht worden, das ich nicht beauftragt hatte, was das Gerät am Ende zerstört hat.

Wir haben die Festplatte entnommen, das Gerät ist inzwischen in den Elektroschrott-Container verfrachtet worden.

Resumée: Vertraue weder dem Media-Markt noch dem ASUS-Kundendienst!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen