Freitag, 25. Juli 2014

Ergonomie

... am Arbeitsplatz. Was ist denn das? /Ironie

Seit einiger Zeit plagen mich Nackenschmerzen, rechts auch  undefinierbare Armschmerzen - mehr eine Art "ungesunde Anspannung" - seltsamerweise aber *nicht* Zuhause an Schreibtisch, obwohl ich hier feierabends auch nochmal so manche Stunde im Netz unterwegs, also mit PC-Mouse und Tastatur beschäftigt bin...

Wenn ich meinen - zugegebenermaßen schönen - Arbeitsplatz so betrachte, dann stimmt so Einiges nicht, wenn ich den Vergleich mit "ergonomischen Vorschriften für Bildschirmarbeit" (oder wie auch immer das heißt) anstelle...

Heute habe ich nun meinen Bürostuhl niedriger gestellt, damit der rechte Arm zumindest etwas höher positioniert ist. Aber das Gefühl, die Schreibtischplatte quasi vor der Brust zu haben, ist auch schon ganz schön blöd ;-)

Viel mehr kann ich so nicht machen.

Wer kümmert sich eigentlich um solche Angelegenheiten? (Möchte kein Theater und meinem Chef keinen Ärger machen - aber: wer ist für dieses Thema zuständig???)

Mein PC blockiert den Platz für meine Beine, meine Sitzhaltung ist sub-optimal - bestimmt gäbe es noch mehr Kritikpunkte?

Ich möchte eigentlich nur diese blöden Spannungsschmerzen los werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen