Montag, 12. Mai 2014

Buch des Monats Mai: Liebes altes Hamburg

Mein fünfter Beitrag zur BuchBlogParade von Eva Maria Nielsen.

Dieses Mal keine Belletristik.

"Liebes altes Hamburg", ein Hamburgensien-Buch (zweite Folge)
Ausgewählt, eingeleitet und beschrieben von Helmuth Thomsen
Broschek Verlag, Hamburg, 1968, neue Auflage von 1972
ISBN 3 87102 018 4

Mein Buch des Monats Mai

Warum eigentlich? Meine übliche Einleitung, die Antwort ist heute denkbar einfach: Ich räume auf, sichte, sortiere, seit Wochen, Monaten und immer wieder. Dabei fiel mir unter anderem dieses Buch in die Hände, zusammen mit alten Atlanten, Bildbänden - ich habe mich schlicht und ergreifend festgelesen, ließ mich einfangen vom Zauber der alten Bilder und begleitenden Texte zur Geschichte meiner Heimatstadt.


Nun denke ich beileibe nicht, dass Ihr alle losrennt, um Euch dieses Buch, welches antiquarisch ohne Mühe erhältlich ist, zu besorgen - aber ich fand bei meiner Recherche eine Vielzahl ähnlicher Bücher für viele, viele Städte. So soll es eine Idee, ein Vorschlag, sein für diejenigen, die sich für die Geschichte ihrer Stadt interessieren oder einfach alte Stiche oder Litographien zu sich sprechen lassen mögen.


http://evamarianielsen.com/ 
http://evamarianielsen.com/2014/04/10/bald-gehts-wieder-los-mit-der-buchblogparade/ 
und
http://evamarianielsen.com/2014/04/12/die-buchblogparade-im-april-zum-aufstieg-und-fall-einer-deutschen-familie-in-tsingtau/ 
(wird in den nächsten Tagen aktualisiert)

1 Kommentar:

  1. Eine gute Idee!!
    Aber ich komme dennich gerne mal life nach Hamburg-wenn ich auch noch nicht weiß wann!
    LG Angelika

    AntwortenLöschen