Samstag, 12. April 2014

Budnikowsky und balea

Dauerthema: Kaum habe ich mich an ein Produkt gewöhnt, wird es aus dem Sortiment genommen oder die Produktion eingestellt.

Heute: Budni und balea.


balea ist seit Monaten meine Marke für Haar-Stylingschaum und Gesichtscreme. Auch wenn ich sonst "bessere" (teurere) Kosmetik bevorzuge - die balea-Produkte sind im Pflegebereich mindestens so gut oder besser...

Langer Rede kurzer Sinn: Budnikowsky hat sie aus dem Sortiment genommen. Bei dm sollen sie aber weiterhin verfügbar sein. Die neue Budni-Hausmarke "budniCare" ist preislich kein Risiko, für 1,95 probiere ich die Creme aus.



Update im Mai: Das war der Stand vom 12.April - inzwischen habe ich die neue BudiCare Creme getestet und tendiere dazu, sie in das Geschäft zurück zu bringen. Für mich ist sie nicht gut, zu trocken, das Gesicht wird knallrot. Vielleicht kann man sie im Laden als Tester verwenden, mir geht es nicht, darum, mein Geld zurück zu bekommen - lohnt nicht.

Schade drum. Budni hat - so viel habe ich inzwischen mitbekommen, ein ganz neues eigenes Kosmetiksortiment lanciert, ohne Werbung, im Niedrigpreissegment. Ich werde sicherlich im Laufe der Zeit das eine oder andere Produkt testen. Allein: Diese Creme ist nichts für mich. Dann dafür lieber zu dm...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen