Samstag, 23. November 2013

Vorweihnachtlicher Marathon

Gute Planung ist alles.

Die vergangene Woche habe ich mit der Besorgung diverser Weihnachts- und Geburtstagsgeschenke verbracht. Eine Sache fehlt noch, da braucht es noch etwas Recherche und ggf. einen etwas weiteren Weg. Aber ich bin wirklich stolz auf mich, wie gut ich alles hinbekommen habe!

Erste Nacht mit Frost. Dagegen hilft das hier:


Heute dann die Sachen verpackt, im kleinen Zimmer, wo ich alles aufbewahre, einen Marathon des Räumens und Putzens, Sortierens... begonnen. Fataler Fehler vielleicht, aber doch auch notwendig.

Zwischendurch auch einen Durchhänger gehabt, es gibt durchaus eine traurige Komponente dabei und ein nicht abgeholtes Weihnachtspaket 2012, zu dem sich... - egal, lassen wir das. Ich steuere gegen mit meiner neuesten musikalischen Errungenschaft: "Der Krach der Republik" von den Toten Hosen. Der Krach ist schon ganz gut geeignet, um auf andere Gedanken zu kommen. Mithin noch steigerungsfähig. Wer glaubt, dass ich ausschließlich italienisch-weichgespülte Musik höre, irrt denn doch. Manchmal muss es auch für mich "heavy" sein.

Okay, ich räume also mal wieder auf... heute auf die Schnelle ein Aufräum-Blog eingerichtet, auf dem ich unkompliziert sammele (auf Facebook verschwindet alles zu schnell im Nirvana) und ggf. auch lösche, kein Teil für die Ewigkeit.


In der City wurden im Laufe der Woche die Weihnachtsdekorationen fertig montiert, der "Winterzauber" aufgebaut, seit Donnerstag darf dann auch alles im Lichterglanz strahlen.


Frühes Einkaufen hat zwei ganz große Vorteile: Es ist noch leer in den Geschäften, Verkaufspersonal hat Zeit und Lust, niemand drängelt und rempelt. Und die Auswahl ist noch groß.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen