Freitag, 1. November 2013

In zwei Monaten ist Neujahr

Das wollte ich nur mal gesagt haben.

Das Jahr geht schon wieder dem Ende zu, kaum zu glauben, wie schnell die Zeit läuft, jedes Jahr dreht sich das Rad schneller...

Die Arbeitswochen vergehen schneller und schneller, genau richtig viel Arbeit, ganz entspannt ist alles gut zu schaffen, die Stimmung ist friedlich-freundlich-positiv.

Na, jedenfalls, was ich eigentlich erzählen wollte:

Für mich total überraschend habe ich heute eine sehr nette Geburtstagseinladung erhalten.Ich bin ja ganz allemein nicht (mehr) die Feiermaus, bin nicht massenkompatibel und eher viel und gerne für mich, habe zwar andere von einer Feier reden hören, es hat mich aber nicht weiter berührt. Um so mehr habe ich mich gefreut, als mir ein Umschlag mit einer Einladung überreicht wurde!

Nach ein bisschen Hin- und Her-Überlegen fiel mir dann genau die richtige Frage ein: Was ist mit den Rauchern? Wird in den Räumlichkeiten geraucht werden? Dann kann ich nicht kommen. (Nein, ich bin kein militanter Nichtraucher, allein die giftigen Dämpfe würden den mühsam per Infustion zugeführten Stoff umgehend vernichten, das darf ich nicht riskieren.)

Gedanke des Einladenden war, dass Raucher (auch er) dann sich alle draußen versammeln würden, somit die Gesellschaft getrennt werden würde.... Ja. Nach einer Stunde (oder so)  Bedenkzeit teilte er mir mit, dass die Raucher nach draußen gehen sollen, er möchte gern, dass ich komme.

Ich bin so gerührt.

Ja, das ist einer der Wenigen, die begriffen haben.

[Antrag SB heute abgeschickt. Bitte Daumen drücken.]

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen