Samstag, 24. August 2013

Spätsommer. Einkaufen - oder auch nicht.

Ein schöner Spätsommertag. Lange Spaziergänge werden derzeit verhindert durch meinen Fußschmerz. Trotzdem... Ich könnte ja mal gucken, ob es Herbst-/Wintermode für mich gibt. Das passende Make up ist immerhin bereits vorhanden ;-)

Ab in die S-Bahn und ins einzig vorhandene Kaufhaus meiner Wahl. Eigentlich ein todsicherer Tipp für Kleidungswünsche. Pullover, T-Shirts in schönen Farben gefunden. Normalerweise kaufe ich diese Dinge ohne Anprobe. Aber es kreuzte ein Rock meinen Weg, absolut interessante Farbe, tolles Material - also in die Umkleide und alles anprobiert.

Tja, und am Ende ging ich ohne Klamottenkäufe weg: Der Rock hätte 10 cm kürzer sein müssen. Der Pulli saß in der oberen Hälfte perfekt, weiter unten sah ich damit aus wie... keine Ahnung. Vermutlich kein Fehler des Pullis. Aber dafür war er mir zu teuer - abwarten bis Januar, dann gibts ihn vielleicht zum halben Preis. T-Shirt Nummer eins hatte nur halblange Ärmel. T-Shirt Nummer zwei wäre perfekt gewesen, wenn die Ärmel nicht für Streichholzarme gemacht gewesen wären. Oh...

Also keine Kleidung. Dann ab in die Abteilung für Bettwäsche. Ich habe inzwischen Bedarf an zusätzlichen Kissenbezügen... Nein, nur ganz wenige einzelne zur Auswahl, alles aus Satin (den ich nicht mag), keine Wunschfarben dabei, obendrein natürlich viel zu teuer.

So langsam habe ich mich dann aus dem Kaufhaus hinausgebummelt. Über die Straße, schon war ich in der Fußgängerzoge "Lüneburger Straße". Ein LatteM wäre jetzt ganz recht. Dann auf zum "Balzac", in der Sonne sitzen, Kaffee genießen...


Das war dann wohl nichts. Kein Balzac mehr da, so schade, ich habe einen Sack voller Erinnerungen daran...

Keine Klamotten, kein LatteM - dann vielleicht eine Calla? Ich hatte letztens bei Blume 2000 welche gesehen. Außerdem gibt's eine Geschichte zur Calla :-)

Blumenpott gekauft und draußen etwas umgesehen:



... und beschlossen, mich auf den Heimweg zu machen. Ein Mal umgedreht...


Fast wäre ich diesen wunderschönen Augen erlegen und hätte die grünen Wesen mitgenommen...


... aber leider brauche ich gerade keine Hausschuhe :-)   :-)   :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen