Dienstag, 20. August 2013

Ich möchte jetzt bitte gerne...

... ein bisschen bedauert werden.

So eine Art kleiner Albtraum.

Infusionsdienstag wie üblich.

"Meine Arzthelferin" hat Urlaub, und nicht jede kann bzw. lasse ich an mir herum stechen. Also Dr. T.  persönlich. Letzte Woche hat er es ganz phantastisch gemacht, ganz ohne Blutbad...

Heute? Vermutlich nicht ganz am richtigen Punkt die Nadel gesetzt, es war kein Tröpfchen Blut zu sehen. Er drückte abwechselnd an mir und am Butterfly herum - nichts. Nadel wieder raus.

Inzwischen sagte mein Kreislauf, dass er sich gern verabschieden würde. Heldenhaft gegenan gekämpft.

Der Doc setzte nun die Nadel an die Innenseite des Handgelenkes. Ich hasse das. Es tut einfach nur weh. Die Infusion lief gewohnt schell und gut, mein Kreislauf erholte sich langsam wieder... und ich habe nun ein schmuckes Tupfer-Pflaster-Armband. Und jedes Gegenkommen schmerzt.

Ich würde mich gern darauf verlassen können, dass es in der Praxis noch irgendjemanden gibt, der oder die verlässlich gut die Nadel setzten kann.

(Die erste junge Frau, die das perfekt konnte, ist aus Familiengründungsanlass verschwunden; die zweite hat es mittlerweile ganz gut gelernt, hat ja aber auch gelegentliche Ausfälle durch Krankheit und/oder Urlaub; die dritte ist nur noch in Teilzeit da und das nicht mehr an "meinem" Tag. Eine weitere Mitarbeiterin, tüchtig und resolut, verweigere ich, sie sticht immer am verkehrten Punkt, da klappt leider nichts. Und so weiter, und so fort.)

Kommentare:

  1. Das hört sich wirklich nicht gut an-du Arme!!
    Gute Besserung!!
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Das kenne ich zur Genüge !!!!
    ...und jeder guckt sofort dort hin - bei mir wirds immer auf der rechten Hand versucht -
    weil ich "Rollvenen" habe.
    ich fühle mit Ihnen.
    LG Sibylle G.aus HH-We.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, danke. Es war "nicht mein Tag" heute. Der blaue Fleck ist größer und dunkler geworden. Aber der Abend war wirklich nett, und ich glaube, so allmählich werde ich wieder Mensch.

      Löschen