Donnerstag, 25. Juli 2013

Kleine Freuden

Als Douglas-Card-Kundin bekomme ich von Zeit zu Zeit Gutscheine zugeschickt über größere Produktproben und dergleichen. Dieses Mal ein sog. "Bronzer", der mir sehr nach dem Produkt aus dem Sonderangebotsset vom letzten Jahr aussah.

Und es sagte die Verkäuferin: "Leider sind alle weg, wir haben nur zehn Stück bekommen." Ob sie mir etwas Anderes geben dürfe.

Meine Reaktion: "Aber bitte nicht das x-hundertste Duschgel."

Sie verschwand und kam mit einer Handvoll Herrlichkeiten zurück.

Ich sagte, dass es sich nicht gegen sie persönlich richte, aber in der letzten Zeit bin ich - egal, in welche Filiale ich gehe - entweder zu früh "noch nicht eingetroffen" dran oder zu spät "alles schon weg". Ich erklärte, dass ich mich auf dieses Teil besonders gefreut hätte. Es sähe doch nach dem Teil aus dem Kennenlernset vom Vorjahr aus.

Nun wurde sie kreativ. Ihr fiel ein, dass gerade wieder dieses Set im Verkauf ist. Packte aus der Schachtel das Teil aus, verglich die Mengenangabe mit der auf dem Gutschein - die Differenz bewegte sich im Zehntelgrammbereich, ging zu ihrer Filialleitung, kam zurück und - schwupps - war das Döschen in dem Tütchen mit den Luxusproben. Kommentar: "Wird abgeschrieben."

Tochter, magst du den kleinen Bronzer haben?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen