Samstag, 27. Juli 2013

Hitze

Weil es mir bei diesen Temperaturen wirklich nicht sehr gut geht (weniger Sauerstoff in der Luft? Ozon?), kam von mir der Vorschlag, die alte Dame heute früh zu besuchen und ihre Einkäufe vor dem Ausbruch der großen Hitze zu erledigen.

Nachdem sie anfänglich (alt = unflexibel, wahrscheinlich) völlig überfordert war von diesem Vorschlag, einigten wir uns trotzdem gestern auf diese Möglichkeit. Und sie war heute früh sehr guter Stimmung, die Einkaufsliste war fertig, und ich stürmte um 9:00 Uhr Penny.

Als ich um 8:00 Uhr hier aufbrach, war die Luft ganz wunderbar, frisch, ein klein wenig feucht, sehr angenehm. Allein in der halben Stunde, die ich auf dem Einkaufsweg bzw. im Supermarkt verbrachte, heizte sich die Luft mächtig auf, und ich schnaufte mit dem "Hackenroller" zu ihr nach Hause.

Wie gedacht und gesagt: Gute Entscheidung, dies früh zu erledigen.

Dann das Übliche - Brötchen gefuttert - heute als Frühstück - und geklönt. Gegen Mittag dann auf den Heimweg gemacht.

Inzwischen brettert die Sonne nur so, aber nun habe ich ja keine körperliche Belastung mehr.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen