Donnerstag, 25. Juli 2013

Großer Frust

Ist ist, als solle ich mein Netbook einfach nicht bekommen.

Heute Nachmittag online die Verfügbarkeit im nächstgelegenen MediaMarkt geprüft, Artikel ausgedruckt. Nach Feierabend hingefahren, die lokale Systemprüfung ergab: verfügbar.

Zwei Kollegen suchten bald eine halbe Stunde erfolglos im Lager und wer-weiß-wo-noch-überall.

Am Ende bekam ich die Auskunft: "Ausverkauft."

Alternativen waren auch nicht vorrätig.

Scheinbar möchte niemand mein Geld haben.

Nun wäre ich gerne bockig ("dann eben nicht...!") - aber: wenig zielführend.

Okay, anderen Technikmarkt online geprüft und nun eine Mail geschickt, Telefonnummern inklusive. Immerhin nimmt der Laden für das identische Gerät zehn Euro mehr. Wieso sind eigentlich jetzt in der Ferienzeit - die Stadt ist ganz leer - die Netbooks so gut wie ausverkauft?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen