Montag, 10. Juni 2013

Auf der Elbe

... mit der Hafenfähre 62. HVV-Tarif statt Hafenrundfahrt.



Einerseits war das Wetter traumhaft, andererseits wollte ich gern den Pollen entkommen. Und zum Dritten habe ich eine bekannt große Affinität zu unserem Hafen.


Ich fuhr also zu den Landungsbrücken, freute mich darüber, dass es nicht so brechend voll war - Wochentag eben, kaum Einheimische unterwegs, nur Touristen. Spazierte ein wenig hin und her, schaute mir die Rundfahrtschiffe an - und entschied mich dann doch für die Fähre.


Wie gerufen kam sie gerade angetuckert und klappte passend zu meinem Standort ihre Brücke aus. So gehörte ich zu den ersten, die auf das Deck kletterten und erbeutete mir ganz vorn einen "Logenplatz" mit bester Sicht. Da ich pausenlos mit dem Fotoapparat herumhantierte, traute sich auch niemand, sich in meinem Sichtbereich vor meine Linse zu stellen :-)))



Bei Sonne, Wind und Wellen (was manch schiefes Bild erklären mag) ging es also bis Finkenwerder, dann machte die Fähre eine große Kehre und fuhr auf der anderen Elbseite zurück.




Am (fast) Ende der Rückfahrt gab es nicht nur ein großartiges Stadtpanorama zu sehen, da gerade wieder die "Queen Mary" sich die Ehre gibt, konnte ich sie - dank Zoom - auch einfangen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen