Sonntag, 7. April 2013

Frühlingswochenende

Am Freitag bekam ich durch den Tochterpartner ein neues Familienmitglied gebracht:, zu Ostern hatte mein Staubsauger das Zeitliche gesegnet, und so musste natürlich ein neuer her!

Damit nicht genug, es wurde noch diese und jene Kleinigkeit hier in Ordnung gebracht und - ganz wichtig - Bilderrahmen mit meinen Kunstdrucken aus Dublin an die Wand gebracht. Dieses erwies sich als schwierig, da diese Bilderrahmen, am Vortage in einem namhaften Geschenk- und Dekoartikelgeschäft gekauft, sich als wahre "Schrottproduktionen" erwiesen. Nicht nur, dass sie schon durch bloßes Anschauen auseinander zu fallen drohen - einer hatte seine Aufhängevorrichtung nicht in der Mitte, das Bild Schlagseite! D. mutierte zum kreativen Bastler, und tatsächlich war es nicht nötig, am Sonnabend den Bilderrahmen ins Geschäft zurück zu bringen.

Gestern war ein wunderbarer Frühlingstag, so dass ich das Wetter nutzte, um erste Aufräumarbeiten auf meiner Terrasse zu erledigen. (Wenn meine Arme und Beine zerkratzt sind, weiß man, es ist Gartensaison!) Allerdings bremste ich mich, nachdem ich  beinahe in meinen Rhododendron gekippt wäre... Gleichgewichtsstörung, wodurch? Vielleicht hatte ich mich nur übernommen. Aber in den nächsten Tagen geht es damit weiter. Vorausgesetzt, es bleibt weiterhin sonnig - oder zumindest trocken

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen