Sonntag, 9. Dezember 2012

Technik, Impressionen und die Binnenalster

Sperrige Überschrift, aber sie passt.

Nachdem das große Fernsehmonster gestern früh sein Leben aushauchte, nahm ich dies zum Vorwand, mich gen Innenstadt zu bewegen.

Schöne Beleuchtung am Hauptbahnhof begrüßte mich...


und ich wandte mich dem Technikkaufhaus zu. Das allerdings ist zu dieser Jahreszeit wirklich nur hartgesottenen, standfesten, drängelresistenten und insgesamt ausgeglichenen potentiellen Kunden zu empfehlen! Heißa, war es voll!

Nachdem ich in einem der oberen Stockwerke mich an zahlreichen Riesenfernsehwänden vorbei bewegt hatte - wozu braucht die Welt solche alles dominierenden Monsterbildschirme, frag ich mich - fand ich, was ich suchte: Ich gehöre zu den vermutlich wenigen TV-Konsumenten, die kleine Fernsehgeräte bevorzugen, die nicht unbedingt das wichtigste Möbelstück eines jeden Raumes sein sollen. Maximal 60 cm Gesamtbreite, mehr ist am Standort nicht vorgesehen... Ich fand also schließlich, was ich suchte, sah mir die Geräte und Beschreibungen an (Decoder inklusive, das ist nicht schlecht), bekam eine grobe Preisorientierung und verließ dieses gemütlich-laute Stockwerk.

Auf anderer Etage fand ich ein Kaffee-Wunderland vor! Weil dieses Kaufhaus alle möglichen Arten neumodischer Kaffeemaschinen (für Pads, Kapseln, hochpreisige "Profi"-Maschinen) zum Kauf anbietet, führt man zahlreiche Sorten, so dass ich sogleich veranlasst war, einige spezielle "Winterkaffees" für meine Senseo zu erwerben. (Kaffeeschwester, Teetante - festlegen lass' ich mich nicht):


Nur den Senseo "Sevilla" suche ich seit Wochen vergebens. Verkosten wir demnächst diese neuen Sorten!

Da ich nun schon einmal in der Mönckebergstraße war...



... ging ich gleich weiter - Weihnachtsatmosphäre schnuppern.

Das Levantehaus zog mich magisch an...




... und lud zum Schauen ein.

Ein wenig spazierte ich noch weiter - am Weihnachtsmarkt des Gerhart-Hauptmann-Platzes entlang...



... nun wollte ich mich gern auf den Rückweg machen, da lachte mich aus der Seitenstraße die Alstertanne an. Also meine Schritte zur Binnenalster gelenkt, die Alster beginnt zuzufrieren, aufgeplusterte Möwen stehen bewegungslos auf dem Eis, in der Ferne leuchtet die Tanne vor sich hin:



(Mehr Fotos immer hier.)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen