Mittwoch, 5. Dezember 2012

Phoenix-Center

Kaum geht es mir ein bisschen besser, muss ich unbedingt raus. Unkompliziert zu erreichen und nicht allzu weit weg ist das Phoenix-Center. Meistens ist es mir zu laut, zu voll, zu stickig. Aber zu Zeiten, wo die Normalbevölkerung noch arbeitet, ist es gut auszuhalten:





So lange ich denken kann, bin ich anfällig für Weihnachtsbeleuchtung und -dekoration, deshalb auch diese vielen Center-Fotos.





Ach, uuups... - das war meine heutige Krankenkost :-)) Jedenfalls besser, als in der Küche zu stehen und nebenbei gab es jede Menge Leute zu beobachten.

Zum Abschluss gab es noch diese fröhlichen Musikanten - die versammelten Kleinkinder waren völlig begeistert!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen