Montag, 3. Dezember 2012

Krankenkost

Frau lebt nicht nur von Medikamenten allein (diese füllen ja nicht den Magen und machen nicht primär zufrieden), deshalb hier mein Loblied auf Konservenfutter bzw. das, was man daraus machen kann. Ein scharfes, wärmendes Winteressen.

Das Ende vom Lied: zwar nicht gesund, dafür aber satt und  (fast) zufrieden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen