Montag, 12. November 2012

Venedig - Hochwasser

Acqua alta, es ist bekannt, dass es immer wieder zu Überschwemmungen in Venedig kommt, Gummistiefel sind im Winterhalbjahr die wichtigsten Kleidungsstücke, und die Geschäftsleute müssen wieder und wieder ihre Keller trocken legen.

Aber nun ist es zu einem extrem hohen Wasserstand gekommen - Touristen baden auf dem Markusplatz.(Gleichwohl könnte das Foto gestellt sein - auch in Venedig ist mittlerweile die kältere Jahreszeit angebrochen, wer friert da schon gern im kalten Wasser?) Hier noch ein Arktikel mit anderem Foto, nun ja.

Acqua alta a Venezia: FAQ
Acqua alta «codice rosso», la sesta per altezza dal 1872 (und das Foto ist doch kein Fake...)
Rai News24 sagt inhaltlich auch nichts Anderes, hat aber Bilder im Großformat (allerdings leider nicht viele).
La Repubblica, hier gibt es eine beeindruckende Bildergalerie vom aktuellen Hochwasser, incl. der "Badebilder", aber auch von Geschäften, durch die in Gummistiefeln gestapft wird, und von Touristen, die sich durch das Wasser kämpfen...

Warum ich hier plötzlich von Venedig schreibe ist übrigens ganz einfach, es steht auf meiner Wunschliste für die nächsten zwei, drei Jahre, und schon seit langem lese ich mich "schlau" bin ich interessiert.

Nachsatz: Ich hoffe doch, dass ich Venedig noch sehen kann, bevor es in den Fluten versinkt?!

+++

 Oh, oh, gerade Tagesschau geguckt, ganz Norditalien scheint derzeit abzusaufen... :-((

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen