Samstag, 24. November 2012

Erholungsbedürftig

Vorbei die zweite Woche, in der die Kollegin krank war.

Nachdem ich wochenlang zu wenig am Arbeitsplatz zu tun hatte - irgendwann sind alle Listen aktualisiert, alle Karteileichen abgearbeitet - freute ich mich zunächst über einen bestimmten Stapel Papier - nicht wissend, was außerdem sofort auf mich einstürzen würde: Aus allen Richtungen ging es los - und fand kein Ende. Ich kam mir vor wie ein Arbeitsroboter und war am Ende eines jeden Tages völlig am Ende meiner Kraft.


Das hielt mich nicht davon ab, an mehr als einem Tag abends noch diverse Besorgungen zu machen und ein wenig "Nikolausi-Vorbereitungen" für meine Großen zu treffen - Beschäftigung mit Erfreulichem entspannt schließlich auch.

(Frühe Weihnachtsbeleuchtung im Phoenix-Center)

Trotzdem schreckt es mich ein bisschen, dass in genau einem Monat schon Weihnachten ist - erste Geschenke sind besorgt, über die meisten muss ich noch nachdenken. Ein bisschen sehr spezielle Weihnachtsdeko habe ich gekauft, die ist aber nicht für den Baum sondern die Wochen vorher! Weil: Spaß muss sein!


Den gestrigen Cousinenbesuch um eine Stunde gekürzt - im gegenseitigem Einvernehmen und beidseitig drohender Erschöpfung. Und heute prompt sehr, sehr lange geschlafen. Gottseidank bereits gestern meinen Wochenendeinkauf erledigt. Außerdem ein Vorweihnachtspäckchen auf den Weg gebracht.

Kommentare:

  1. Hihi liebe Gudrun,
    ich habe bei eben dieseer Firma schon vor 2 Wochen für meine neue Küche dieverses geholt- den riesen Hamburger, den HotDog und den CupCake und ein Tortenstück!!Musste einfach sein!!
    Ich habe auch noch längst nicht alles zusammen, aber ich habe ja nur 1 Tochter. In der Familie schenken wir Erwachsenen uns nur eine kleinigkeit und das will ich selber machen!
    Einen schönen Sonntag noch!
    Habe jetzt noch einen 2.Blog eröffnet-einen Berlin Blog. Der 3. folgt irgendwann, habe momentan keine zeit dafür-dort sollen Post über kulinarisches und Deko usw. rein!
    Lieben Gruß Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön, Angelika, dass ich über dein Blogger-Profil direkt alle Links in die Blogs habe. Toll, dass du nach anfänglichem Zögern nun Blut geleckt hast - weiter so!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen