Dienstag, 25. September 2012

Zwischenmeldung am Nachmittag

Holla, melde mich mal wieder mit "runden Füßen" in eine verspätete Mittagspause.

Der Schulunterricht hatte es heute so richtig "in sich" - die erste Hälfte Power-Grammatik (ja, alles klar, aber wie soll ich mir das in der kurzen Zeit alles einprägen?), im Wesentlichen Altbekanntes - ABER mit so  wundervollen "Spezialitäten" gespickt. Und eine endlos scheinende Hausaufgabe.

Im Zweiten Teil gab es kopierte Zeitungsausschnitte, die wir zu zweit durcharbeiten und referieren sollten. Ich war natürlich total verwirrt - weil ich meine persönliche Messlatte mal wieder viel zu hoch gehängt hatte! Mein Text wimmelte von Umfragen und vielen Zahlen, was sollte ich denn damit anfangen? Die Texte der Anderen erschienen mir einfacher zu sein. Aber: Im Grunde ging es um eine Diskussion über soziale, wirtschaftliche und familiäre Verhältnisse in Italien.

Am meisten geredet hat "la columbiana" - sie lernt schnell, was Wunder, bei dem Hintergrund! Und das passende Temperament samt Gestik bringt sie auch gleich mit.

Unser Lehrer, der den zweiten Teil bestreitet, gibt uns täglich Tipps, wo man gut essen kann - ab von den Touristenfallen.

So war ich denn heute Mittag gemeinsam mit Evelyn in einer echten Trattoria. Dort war es eng, laut, alles durcheinander - aber sehr, sehr lecker! Das osso buco war einfach göttlich!

Da E. bereits früher in Florenz war und sich ein wenig auskennt, fühlt sie sich vermutlich berufen, ein wenig die Fremdenführerin für mich zu machen. So habe ich ganz kurz und quasi im Durchflug erste Blicke auf den Palazzo Vecchio, den David und auf die Ponte Vecchio geworfen. Ganz klar ist: Ich muss dort allein hin, mit ganz viel Zeit und gezückter Kamera! Es ist alles so unglaublich dort!

Außerdem waren wir in einem kleinen Geschäft, den Namen muss ich nachher noch mal abschreiben, wo es Naturkosmetik und -duftstoffe gibt, aufs Feinste dekoriert mit künstlichen Blumen, altem Porzellan, alten dunklen Schränken... ein Traum! Leider hat die Verkäuferin auf meine Frage, ob ich dort Fotos machen darf, gar nicht reagiert - also niente. Vielleicht hat man aber eine Website - ich guck später mal. Eine Kleinigkeit habe ich dort gekauft, aber man muss wirklich aufpassen, wieviel man hier ausgeben kann!

Genug für den Moment.........

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen