Donnerstag, 27. September 2012

Abendspaziergang

Mittwoch, 26.09.2012, 21:30 Uhr, im Hotelzimmer... ich sollte jetzt meine Schulaufgaben machen, vorab aber noch ein paar Notizen:

Die Via del Selvi wird bestimmt eine sehr geliebte Straße werden, jedes Mal, wenn ich hindurch gehe, sehe ich neue spannende Geschäfte, Häuser - und auch Italiener. Die Stadt ist voller Touristen, häufigste Sprachen, die man hört sind Deutsch und Englisch. Egal jetzt... Ich ging also ein wenig weiter als in den letzten Tagen, ich sagte ja schon, ich erobere mir die Stadt so stückweise - ganz langsam und mit Genuss! - und plötzlich mündete sie in diesen Platz. (Nochmals: Ich schreibe gerade keinen Reiseführer, das kommt evtl. später zu Hause)




Ungeplant und Unverhofft fand ich also das einstige Waisenhaus, Brunnen ohne Wasser, die den Tauben überlassen werden, ein Reiterstandbild und viele interessante Motive. Auch in Florenz hat jede Piazza ihre ganz eigene Atmosphäre. Hier war es trotz nicht weniger Touristen sehr ruhig, beinahe beruhigend. (Vielleicht Zufall, denn ich las, dass dieser Platz häufig für Veranstaltungen genutzt wird.)

Auf meinem Weg zurück gab es so mancherlei Aus- und Einblicke, natürlich auch weitere Geschäfte, regionale und internationale.

Hier gibt es zwei Spezialgrüße an meine Töchter:



Warum gibt es eigentlich in jeder Stadt, die ich heimsuche, einen Disney-Store? Auch wenn das nun nicht florentinisch ist :-))   - ich werde ihn besuchen "müssen"... oh je, bei allem fürchte ich bereits gedanklich um das Gewicht meines Reisegepäcks


Unser allerliebstes Geschäft für die modische Beinbekleidung steht also auch noch auf meinem Programm. Hier schon die zweite Filiale, also werde ich es wohl auch wieder finden! (Hallo?!? Nagellack als Gratisgabe? Prüfen!)


Bei Chanel wurde gerade der Laden zu gemacht und ich guckte nochmal auf die Piazza della Signoria, auch hier ist die Atmosphäre abends etwas anders, sodann machte ich mich auf den "Heimweg."


Und um mir mal endgültig zu merken, wie ich von der Piazza del Duomo zurück zur Via Nazionale finde... hier stand ich mit dem Rücken vor der hell erleuchteten Caffé-Bar (lecker!) und machte diese wundervolle Abendaufnahme. (Meine Digicam, was die alles kann, merke ich jetzt!)


An dieser Stelle umdrehen und in die Straße hinein, dort geht es direkt nach San Lorenzo, das ist inzwischen heimatliches Gebiet.

Und jetzt, liebe Kinder, gebt fein acht - es ist kurz vor 22 Uhr und die Blogschreiberin muss nun an ihre Sprachaufgaben, bevor sie vor Müdigkeit von der Bettkante fällt (auf der ich sitze und schreibe)!

Kurze Bemerkung - guten Morgen! - kennt anyone das ital. Wort für WC-Sitz? Mit lautem Knall ist das Ding heute früh durchgebrochen, spätestens in dem Momant war ich wach.... Mein Wörterbuch gibt nichts her, konnte mich aber trotzdem verständlich machen mit "la sedia igienica" - war das nun sehr zum Lachen?


So, Euch einen schönen Tag - devo sbrigarmi!

Kommentare:

  1. Wenn du mit WC-Sitz die Klobrille meinst, dann geben die Woerterbuecher z.B. il sedile del gabinetto.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja. WC-Sitz ist das Fachwort im Deutschen. Mein Problem ist, dass ich immer dann, wenn ich ein Wort brauche, gerade nicht im I-Net sein kann - und mein Lieblingswörterbuch hat ganz vieles nicht drin.
      Danke dir dafür - vielleicht brauche ich es ja noch einmal.

      Löschen