Mittwoch, 8. August 2012

Helmut Schmidt

Helmut Schmidt ist der weit und breit einzige Mensch, vor dem ich Hochachtung habe, ihn geradezu bewundere. Ich bin jederzeit fähig, aus dem Stand heraus eine Lobrede auf ihn zu halten - aber andere können das besser, so bin ich, was das angeht, lieber still.

Gestern Abend im Ersten (ich hatte schon geschlafen, bin aber glücklicherweise fast pünktlich wieder aufgewacht): Menschen bei Maischberger, zu Gast: Helmut Schmidt. Link zur Mediathek, vermutlich nur begrenzte Zeit gültig. Als peinlich empfand ich die vielen Fragen zu seinem Privatleben - neue Freundin, meine Güte, lasst ihn doch in Ruhe! - aber er versteht es wie immer, sich gut abzugrenzen und ggf. Antworten schlicht zu verweigern. Zu allen anderen Themen äußerte er sich mit der gewohnten Eloquenz und natürlich mit umfangreichem Wissen. Ansonsten: Typisch norddeutsch.

Der ewige Raucher und der einzige Raucher im deutschen Fernsehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen