Sonntag, 1. Juli 2012

Endspiel

Nachdem ich heute so erschreckend lange geschlafen hatte, habe ich das, was vom Tag verblieben war, hinreichend genutzt für allerlei Tätigkeiten, von denen mein Kochtopf, mein Haushalt, mein Gärtchen profitieren. Mein Blog allerdings gerade nicht, dafür reicht denn die Restenergie doch nicht mehr:

Sie wird gebraucht, um beim Fußball-Endspiel mitzufiebern.

So, wie es jetzt zur Halbzeit allerdings steht, schaue ich wohl der italienischen Nationalmannschaft beim Untergang zu...!?

23:00 Uhr-Update: Ein gutes Spiel, ein verdienter Sieg: ¡qué viva españa!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen