Mittwoch, 9. Mai 2012

Immer noch viel zu aufgeregt

Keine Kleinigkeit, mal eben so ein Monatsgehalt für zwei Wochen Urlaub und Sprachkurs auszugeben...

Ich freu mich, bin natürlich auch ein wenig unruhig, in der Sprachschule dann so als älteres Baujahr zwischen den jungen Hupfern zu sitzen, außerdem bin ich - trotz Planung und längerer Überlegung - nun doch überrascht über meine Courage, dieses ganz allein anzugehen.*)

Die Unruhe wird sicherlich zwischendurch weichen, schließlich liegt zunächst ein ganzer Sommer vor mir, den es hier zu Hause zu genießen gilt. Und ich habe reichlich Zeit, mich auf Florenz vorzubereiten! Hach...

*) Genau dieses Programm, allerdings für jeweils drei Wochen, absolvierte LaNonna zwei Male in den 80er Jahren. Bin eben doch die Tochter meiner Mutter ;-))

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen