Sonntag, 13. Mai 2012

Ein seltsamer Tag

Ich hatte mir Gartenarbeit und Blumen umtopfen vorgenommen...

Dann ging das Telefon. Langes Gespräch mit dem Sohn, das mich nicht zum ersten Male sorgenvoll zurück ließ. (Er war, dieses wird nur die Schwestern interessieren, in den letzten Tagen zwei mal im Krankenhaus aus zwei gegensätzlichen Gründen, beide haben mit dem Blutdruck/mit dem Herzen/mit Elektrolyten zu tun.) Ansonsten nichts wirklich Neues.

Sodann dachte ich, müsste ich mich bei der Lady melden. Richtig gedacht, sie hatte auf einen Anruf gewartet. Ist ja auch "Muttertag". Anstrengend. Ich versuchte ja, wie meistens in den letzten Monaten, das Gespräch zu drehen - weg von deprimierenden Dingen hin zu den schönen. Schwierig, das.

Womit meine Stimmung nun endgültig in den Keller gerutscht war. Also ein guter Anlass für diverse Wasch-, Putz- und Aufräumarbeiten. Schuhe sortiert. Aber gleich möchte ich noch die drei gestern frisch gekauften Pflänzchen raus setzen.

Und dann ist hoffentlich dieser Tag bald zu Ende.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen