Sonntag, 22. April 2012

Spaziergang

Im Moment habe ich mehr blogfähige Themen als Schreibzeit. Aus einer seltsamen Unschlüssigkeit in Anbetracht der Auswahl habe ich dann lieber das gute Wetter, eher eine der sonnigen und längeren Regenpausen, genutzt, um meinem Wald "Hallo" zu sagen.


Unterwegs habe ich die Gelegenheit (viel ganz frisches, knospendes Grün) ergriffen, einige der unterschiedlichen Einstellmöglichkeiten meiner Digicam (über die auch immer noch ein Bericht hier fehlt) auszuprobieren.

 


Der rote Fingerhut hat bereits kräftiges Laub - wie zum Teil auch auf meiner Terrasse. (Dabei fällt mir ein, dass ich auch noch berichten wollte, wie es letztlich mit meinem Gärtchen ausgegangen ist, die Fotos dazu liegen bereits "auf Halde" im Netbook.)


Die Schlingpflanze, schon oft von mir in der Vergangenheit fotografiert, lässt erste Blätter wachsen:


Bei diesen Heidelbeeren machte ich eine Pause...


... da der Himmel sich allmählich verdunkelte, drehte ich um.

Allerdings, so richtig viel Spaß hatte mir dieser Spaziergang nicht gemacht. Erstens waren viel zu viele Menschen unterwegs, ich muss mir vielleicht einen anderen Tag oder eine andere Uhrzeit aussuchen als den Sonntagnachmittag, ich bin am liebsten ganz allein in der Natur. Zum Anderen geriet ich verhältnismäßig früh außer Atem. Dafür kann es verschiedene Gründe geben, der geringste wäre mangelnde Fitness, was natürlich immer in der richtigen Relation zur Grunderkrankung gesehen werden muss. Ich werde nie so fit werden, wie jeder normal gesunde Mensch. Aber ich denke doch, dass ich mit der Aufnahme meiner regelmäßigen Gänge noch etwas erreichen kann. (Im letzten Jahr war das Wetter meistens zu schlecht - oder es war gerade der Lady-Tag, wenn die Sonne sich zeigte. Groll...)

Zwei Fotos noch - der erste blühende Rhododendron steht in einem Vorgarten...

 

 ... und dieser Löwenzahn (wie ist der Plural von Löwenzahn? Leider nicht Löwenzähne!), der sich einen sehr spannenden Platz ausgesucht hat:

 

(Das ist übrigens nicht der Löwenzahn, von dem ich letztens schrieb, dafür ist er zu kurz geraten.)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen