Sonntag, 25. März 2012

Vielleicht Florenz?

Ich bin dabei, meine Herbst-Urlaubsplanung zu modifizieren, was ich ursprünglich im Sinn hatte, erscheint mir im Moment zu kompliziert und zu teuer in der Realisierung. Und da ich dieses Mal ganz allein unterwegs sein werde, denke ich mir, ich kann auch gleich eine Sprachreise daraus machen...

Nun folgt also die Suche nach Sprachschule und Unterkunft.

Wenn das so einfach wäre...

Im Internet sind unglaublich viele Sprachschulen allein in Florenz gelistet, und alle bieten auch die Vermittlung von Unterkünften an. Aber ich werde sie alle Stück für Stück anschreiben müssen - außer ich bekomme vielleicht noch einen guten Tipp:

Ich bin ja bekanntlich nicht belastbar, was bedeutet, dass Treppensteigen von mir nach Möglichkeit zu vermeiden ist. Ich suche folglich Schule und Unterkunft, die möglichst im Erdgeschoss liegen (3, 4, 5 Stufen sind kein Problem) oder zuverlässig einen funktionierenden (!) Fahrstuhl haben. Meine Energie möchte ich schließlich für den Unterricht und die Erkundung der Stadt verbrauchen und nicht für dämliche Treppen!

(Ach ja, ich bin nicht der Typ für Gemeinschaftsunterkünfte und habe auch schon gerne mein privates Bad.)

Geplant ist ein Aufenthalt ab Mitte oder Ende September für ca. 14 Tage.

Dieses habe ich auch in "mein" Italien-Forum gesetzt, glaube aber nicht, dass von dort viel kommen wird. Vermutlich beginne ich dann Anfang April damit, die Sprachschulen anzumailen. (Vorher ist nicht viel Zeit, eine Unternehmung nächstes Wochenende, danach Ostern mit LaNonna, alltags Broterwerb... die Zeit rennt!)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen