Samstag, 12. November 2011

Schaf

Kaum ist sie hier, hängt auch schon ein irisches Schaf an meinem Kühlschrank.



Und: Ja, inzwischen darf jeder wissen, dass das Töchterlein nach Dublin gezogen ist :-))

Alles, was sie mir gestern Abend aus ihrer Arbeitswelt erzählt hat, hört sich ganz großartig an... Wer hätte das jemals von meinem Nesthäkchen gedacht? Chapeau!

Bei allen "Karrieregeschichten" ist sie immer noch einfach die Tochter, mit der ich im Schlafzeug am Küchentisch sitzen und Nägel lackieren kann... Und heute ist Schwesterntag.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen