Freitag, 2. September 2011

Spaziergang: Fotos

Der Weg in den Wald führt stets an einer Reihe schöner Häuser und Gärten vorbei. So beginnt meine Fotoserie zunächst mit wunderfeinen Dahlien:





Vieles deutet darauf hin, auch wenn es für mich noch Sommer sein soll, dass der Herbst mit großen Schritten im Anmarsch ist:






Inzwischen genieße ich den Sonnenschein...






... und sammle mit der Kamera allerlei Pilze:









Die Heideblüte ist noch nicht vorbei:





"Alte Bekannte" (Bäume) habe ich auch begrüßt:





Und so könnte ich jetzt immer weiter beschreiben, was mich heute draußen entzückt hat. Zum (vermutlich) Leidwesen meiner Leser, die sich an dieser Stelle schon langweilen...



Diejenigen, die noch mehr Wald vertragen können, klicken sich ins Album, müssen dann aber erst eine Partie Frostfotos überspringen... Und wer glaubt, hier schön häufiger ähnliche Wald-Werke gesehen zu haben, dem gebe ich Recht - ich halte damit auch die alljährlichen Veränderungen fest.

Kommentare:

  1. Von Langeweile keine Spur, liebe Gudrun!
    Ich geniesse solche Fotos in vollen Zügen und freue mich, dass zwischen so manchen Widerwärigkeiten auch immer wieder Lebensfreude bei Dir durchblitzt ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Ach ja, Mylo, man (frau) kann immer noch so viel tun, damit die Lebensfreude bleibt. Widerwärtigkeiten sind zum Überwinden da und ich vergesse nie, dass ich immer und in jedem Moment auch einfach *lebe* - ich habe gelernt, für mich selber zu sorgen. Manchmal eben auch mit Waldspaziergängen. (Oder mit Einkäufen... lach)

    AntwortenLöschen