Montag, 5. September 2011

Meldung von la Nonna

Familienmeldung.
Die Nonna ist jetzt akklimatisiert und wird in der seit langem bekannten Unterkunft in diesem norditalienischen Nest bleiben, wird gemäß eigener Aussage gehätschelt und umsorgt. Na ja.
Am Ende des Telefonates verlangte mich ein gewisser italienischer Herr, der meinte, wir sollten Italienisch sprechen (was ich ja tat!) und selber immer wieder in sein Stolperdeutsch verfiel. Oh je: Er kündigte an, sie beide (also die älteren Herrschaften) würden überlegen, uns in unserem Urlaub für einen Tag zu besuchen, das sei mit dem "Eurostar"-Zug ganz leicht... Aber vielleicht hat dann ja die Lady gerade meine Handy-Nr. nicht zur Hand? Ich bin hier genug eingespannt und zur Stelle für die Dame, im Urlaub hätte ich gern "frei" - und die Cousine braucht ebenfalls dringend Erholung!

P.S. So schlecht scheine ich nicht zu sprechen und zu verstehen, jedenfalls für normalen Smalltalk

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen