Montag, 26. September 2011

Anguillara

Vorgestern Nachmittag besuchten wir Anguillara. Dieses war bereits auf dem Vorwege ein Abenteuer, da wir nachdem (!) wir die Biglietti für den Zug bereits besaßen, auf der uns vorliegenden Stadtkarte den Bahnhof nicht ausmachen konnten. Google war mein Freund und zeigte die Stazione irgendwo in der Wallachei an! Die Frage war, wie vom Bahnhof an den See kommen. Vermutung: ein Bus, was uns auch die hiesige Touristinformation bestätigte. (Diese lokalen Busse fahren manchmal nur alle paar Stunden.)

Wir machten uns also todesmutig auf den Weg...



... und tatsächlich kam auch hier fahrplangemäß der Bus.



Nach einer halsbrecherischen weil steil abschüssigen und kurvenreichen Fahrt erreichten wir den Lago di Bracciano.







Anguillara ist ein hübscher Ort, etwas größer als Bracciano, mit etwas mehr begehbarer Wasserkante als in Bracciano, der ebenfalls einen mittelalterlichen, quasi an die Felsen geklebten Ortskern hat.





Unterwegs sahen wir interessante Bäume mit uns völlig unbekannten Früchten:



Nachdem wir unseren Rundgang...



... abgeschlossen hatten, gab es noch ein sehr leckeres Eis! Das leckerste überhaupt - oder ist immer das, was man im Moment isst, das beste Eis?

Übrigens: Die Bootsfahrt, fester Bestandteil meiner Urlaubsplanung, konnte nicht stattfinden, da das Schiff einen Maschinenschaden hat. Das wurde mit diesem Plakat verkündet:



Nun kam, drei Mal dürft Ihr raten, ... das Warten auf den Bus zurück zum Bahnhof. Damit sollte dieser Ausflug abgeschlossen sein, aber weit gefehlt!

Nachdem wir bereits ein paar Stationen Zug gefahren waren, lasen wir ein Stationsschild "Cesano", oha, falsche Richtung!!!, dieses natürlich nach der Abfahrt des Zuges! Nächste Station "Olgiata" ausgestiegen und auf den richtigen Zug gewartet. Dieser Ort ist so ziemlich der ödeste, den man sich vorstellen kann (so weit vom Bahnsteig zu sehen ist): Auf der einen Seite leere Felder, auf der anderen Seite in weiter Ferne ein paar Häuser, der Bahnhof völlig ohne Personal, Fahrkartenautomat "fuori servizio" - wir hofften, dass unser Ticket in diesem Falle wohl gültig bleiben müsste... Aber auf dem Bahnsteig Beschallung per Lautsprecher - nein, nicht mit Hinweisen - mit Musik!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen