Mittwoch, 3. August 2011

Projekte

Ein ganz normaler Mittwoch Anfang August. Morgens so kalt, dass im Büro die Strickjacke herhalten muss, nachmittags dann 28°C.

1. Projekt Physiotherapie
Jede Woche zwei Termine nach Feierabend. Bedeutet: Nach Hause eilen, umziehen, Handtuch einpacken und losstürmen. Hinterher zur Entspannung den Rückweg als Spaziergang machen. Es folgen: essen und schlafen.

2. Der dienstägliche Arzttermin
So weit ist alles Routine, die Arzthelferin und ich sind eingespielt. Gestern hinterher noch eine Stunde gegärtnert. Es folgte: Donna Leon sehen und schlafen.

3. Mittwochs bin ich regelmäßig so müde, dass ich mich zur Arbeit zwingen muss. Abends: Einkaufen, essen, schlafen. Mehr geht nicht.

3.a. Brille
Heute hatte ich gehofft, meine reklamierte Brille endlich abholen zu dürfen, jedoch informierte man mich im Laufe des Tages telefonisch, dass die falschen Gläser geliefert worden seien. Also nochmals eine Woche warten. Inzwischen bin ich reichlich verärgert.

4. Morgen außerplanmäßig ein einzelner Urlaubstag. Ausschlafen. Gartenarbeit. Italienisch lernen. In der Sonne sitzen? Hach.

5. Es folgen die normalen Dinge wie der Cousinenabend und der Mutterbesuch (ich bei ihr, wie üblich), vielleicht noch ein bisschen Kuchen backen - je nach Kraft.

Möchte evtl. jemand etwas abhaben von meinem Programm? Ich wünsche mir nichts weiter als ganz normalen und entspannten Alltag, ohne andauernd irgendetwas zu müssen.

Ach ja, 6. habe ich auch noch: Die GEZ
Die GEZ schreibt mir Drohbriefe, ich möge doch bitte ... anmelden. Bisher hielt ich das für einen schlechten Scherz, aber nun wird mir mit Bußgeldern gedroht. Ich habe diesen Haushalt ja erst seit 30 Jahren und zahle ebenso lange unter dieser Anschrift meine Gebühren. Jetzt muss ich also auch noch einen Brief schreiben und mich zur Wehr setzen. Keine Lust.

Kommentare:

  1. Hätte gerne was von 5c: kuchen bitte, bitte

    AntwortenLöschen
  2. Ich auch. Das ist nämlich die Kür, zu der die Kraft derzeit nicht reichen will.

    AntwortenLöschen
  3. Vergessen: Abgegeben werden derzeit nur Pflichtteile, aber gegen Kuchen von dir hätte ich auch nichts einzuwenden. Danke.

    AntwortenLöschen
  4. es geht mir da wie dir: kommst zu nix

    AntwortenLöschen
  5. Sieht bei mir ähnlich aus(ohne Mutterbesuch und Brillenchaos).2x in der Woche Physio,3x Sport(20Min),im Job definitiv chaos-neue Kollegin muss ich einarbeiten,die kommt aber zunächst nur 20 Stunden statt 30. Wasserhavarie im PC-Raum gestern morgen,dazwischen Bachelorarbeit meiner tochter durchgelesen auf Rechtschreibfehler und zurück gemail etc etc.
    Du siehst also wir sitzen alle im gleichen Boot :-(( Wie wärs wenn wir uns treffen Kuchen zusammen backen,Telefone ausstellen und dann 3 Wochen ausschlafen und als verschollen gelten- fänd ich suuuuuper!!!;-))
    Angelika

    AntwortenLöschen
  6. Dein letzter Absatz: Ja! Wann? Ich pack schon mal den Koffer... :-))

    AntwortenLöschen