Dienstag, 23. August 2011

Laborwert aktuell

... ist 70 mg/dl, also weiterhin einen Tick zu niedrig. Der Doc sagte, er wolle sich an den "wissenschaftlichen Beirat des Herstellers" wenden, um zu erkunden, ob die Anhebung der wöchentlichen Dosis angezeigt ist.

Auch ansonsten war heute ein klein wenig "der Wurm" drin - erst wollte der Tropf nicht lostropfen, dann ließ sich vor dem Umstöpseln das Ventil nicht richtig schließen, so dass Luft in der Leitung war und schließlich das Infusionsbesteck ausgetauscht und ich "neu verkabelt" werden musste.

Sonst aber alles ok. Um das ernsthafte Thema hier abzuschließen noch ein Blick ins Wartezimmer:

Mann kommt herein, Anzughose, blaues Oberhemd, Haare ein Tick zu lang, Bauch, wie manche Männer jenseits der 35 häufig haben, sehr dynamisch, grüßt, nimmt Platz. Große Tasche dabei - doch wohl kein Pharmareferent?

Ohrstecker, ein bisschen größer und mehr glitzi-glitzi als ich für Männer gut finde... Er greift sich eine Illustrierte und beginnt zu blättern. Das lenkt meinen Blick auf seine Hände:

Nagellack, dunkel-türkis-metallic-blau plus diverse Pseudobrillis/Straßsteine drauf. Für ein Mädchen hätte ich es u.U. ganz nett gefunden. Tja. Offenbar erobern jetzt Männer unsere Mädchendomäne.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen