Donnerstag, 25. August 2011

Küchenschlacht geschlagen

Heute Abend habe ich eifrig in der Küche experimentiert und dabei die Küche in ein einziges Schlachtfeld verwandelt. Nachdem alles wieder gereinigt, der "Auflauf" endlich im Ofen und der Fußboden (keine Ahnung, was dort klebte...) auch gewischt war, meldete sich die Nonna zwecks telefonischer Verabschiedung (erschöpft und nicht so prickelnder Stimmung)...

Irgendwann war dann mein Futter fertig - geschmacklick wie gewünscht, aber in der Konsistenz... ich hätte genau so gut gleich einen Eintopf brauen können anstatt auf ein knusprig überbackenes Gratin zu hoffen... Pappsatt und todmüde verabschiede ich mich für heute; buonanotte e sogni d'oro.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen