Montag, 25. Juli 2011

Schuhe statt Scanner

Mein Scanner hat das Zeitliche gesegnet, die Farben sind verfälscht, alles ist rötlich; also beschloss ich, einen neuen anzuschaffen. Bis zum Mediadingsda bin ich aber gar nicht gekommen, denn mir sind die ultimativen Urlaubsschuhe begegnet. Herab gesetzt, modisch und ultraleicht!

Ich erwähne hier mindestens zum zweiten Mal die Gepäckbegrenzung auf 20 kg, das kommt daher, dass seit kurzem AirBerlin diese Beschränkung ganz genau nimmt und pro kg Übergepäck saftige 10 Euro kassiert. Noch im letzten Jahr war es ja egal, wenn man 3 oder 4 kg mehr im Koffer hatte. Deshalb bin ich so versessen darauf, mein Gepäckgewicht so gering wie möglich zu halten bzw. noch eine Marge einzuplanen für Dinge, die mir in bella Italia "nimm mich mit" sagen werden.

Na, jedenfalls habe ich ein paar flache Römersandalen und ein paar kleine, leichte Ballerinas, die ich noch einlaufen muss, dafür allerdings keinen Scanner. Muss der eben noch warten, nützt nichts.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen