Freitag, 22. Juli 2011

Mir bleibt auch nichts erspart

Dieses Jahr hat es wirklich in sich...

Heute Routine-Zahnarzttermin; allerdings weiß ich seit Jahresanfang, welcher Zahn heute dran kommen sollte. Dass der Zahn, der völlig beschwerdefrei war, allerdings von oben bis unten gerissen war, hatte ich vergessen oder verdrängt.

Folglich hat der beste aller Zahnärzte ohne zu zögern eine Kronenvorbereitung samt Provisorium gebastelt. Interessant war, dass die sog. "Leitungsanästhesie" zu wirken begann, nachdem ich aus der Sprechstunde entlassen war und meine Einkäufe machte. Natürlich bin ich nicht im Stande, mit offenem Mund und während er mit allerlei Gerätschaften arbeitet, "Autsch!" zu sagen... Dafür ist jetzt alles fein betäubt.

Zum Jahresende also zusätzliche Kosten durch zwei Zahnersatzteile... hätte ich nicht meinen Urlaub fix und fertig gebucht und schon teilbezahlt... Der Zahnarzt murmelte etwas, das sich anhörte wie "Lottogewinn".

Den Cousinenlerntreff für heute habe ich gecancelled - werde mich gleich fein ins Bett packen und eine Donna-Leon-DVD anwerfen. (Ja, so etwas besitze ich inzwischen auch, ich komme ja kaum mehr dazu, über wirklich alltägliche Dinge zu schreiben... Die spannenden darf ich immer noch nicht erwähnen.)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen