Sonntag, 31. Juli 2011

Aussortieren

Derzeit sortiere ich Leute "aus". Gemeint ist, dass ich mein Umfeld überprüfe und beschließe, dass ich diejenigen, die sich nur alle paar Jahre mal bei mir melden oder, wenn sie sich dann melden, entweder PC-Hilfe benötigen oder zu tief ins Glas gesehen haben, von meiner geistigen Liste streiche. Es befreit ungemein, diese "false friends" künftig zu ignorieren. Sie tun es ja ohnehin die meiste Zeit mit mir. Zuletzt habe ich es vor 20 Jahren gemacht, es wird mal wieder Zeit.

Nein, es gibt keinen aktuellen Anlass für diese Notiz.

1 Kommentar:

  1. Witzig, das mache ich gerade auch!
    z.B. eine Freundin vom Bodensee, die sich nie von sich aus meldet.

    Lieben Gruß
    Angelika

    AntwortenLöschen