Sonntag, 26. Juni 2011

Garten 2011

In diesem Jahr will es mit der Gartenverschönerung nicht so recht klappen. Am allerfeinsten sah er aus, als ich an der Nordsee weilte, bei meiner Rückkehr blühte bereits der Flieder. Danach wurde das Wetter entweder zu unfreundlich oder ich schwächelte zu sehr, hatte aushäusige Verpflichtungen oder-oder-oder.

Es gibt zwar einige nicht hochgeladene Fotos - es fehlte ja zwischenzeitlich immer wieder auch die Zeit dazu, genau wie zum regelmäßigen Tippen.

Heute ist hier genau das richtige Wetter, und ich habe wenigstens mal ein halbes Stündchen Unkraut "hacken" können (mit dem tollen Gartengerät von Pati!). Und ich kam zu der Stelle, wo ich vor zwei Jahren Samenkörnchen gestreut hatte:



Das sieht doch nun schon richtig fein aus!

Die Stockrosen scheinen nichts geworden zu sein, obwohl letztes Jahr zarte Blättchen vorhanden waren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen